[vc_section css=”.vc_custom_1511865825575{margin-right: 0px !important;padding-right: 0px !important;padding-left: 15px !important;}”][vc_row css=”.vc_custom_1510315062002{margin-top: 0px !important;margin-bottom: 30px !important;padding-top: 0px !important;padding-bottom: 0px !important;}”][vc_column css=”.vc_custom_1510315051673{padding-top: 0px !important;padding-bottom: 0px !important;}”][vc_column_text css=”.vc_custom_1612013518619{margin-top: 0px !important;margin-bottom: 0px !important;}”]Der Generaldirektor für Häfen und Seeverkehr von der Provinz Sistan und Belutschistan sagte: „Die erste Lieferung strategischer Ausrüstung zum Entladen und Laden des Chabahar-Hafens im Wert von 8,5 Millionen US-Dollar ist in diesen Hafen gekommen.“[/vc_column_text][/vc_column][/vc_row][vc_row css=”.vc_custom_1510315349914{margin-top: 0px !important;margin-bottom: 0px !important;padding-top: 0px !important;padding-bottom: 0px !important;}”][vc_column width=”1/12″ css=”.vc_custom_1510315334863{margin-top: 0px !important;margin-bottom: 30px !important;padding-top: 0px !important;padding-bottom: 0px !important;}”][/vc_column][vc_column width=”11/12″ css=”.vc_custom_1510315343991{margin-top: 0px !important;margin-bottom: 30px !important;padding-top: 0px !important;padding-bottom: 0px !important;}”][vc_column_text css=”.vc_custom_1612013528091{margin-top: 0px !important;margin-bottom: 0px !important;}”]In einem Interview mit IRNA am Sonntag erklärte Behrouz Aghaei: „Der Import dieser Ausrüstung steht im Einklang mit den Investitionszusagen der indischen Investmentgesellschaft in Chabahar in Höhe von 85 Mio. USD.“

In Bezug auf die Bedeutung der überregionalen Rolle des Hafens von Chabahar für den Wunsch, in fremde Länder zu investieren und in- und ausländische Kapitalbesitzer zur Investition in den Hafen von Chabahar einzuladen, betonte er: „Die Investition eines Landes ist kein Hindernis für andere Länder, sich an Entwicklungsprojekten zu beteiligen.“[/vc_column_text][/vc_column][/vc_row][/vc_section]

IÖHKAuthor posts

Avatar for IÖHK

Die IÖHK ist aufgrund gesetzlicher Autorisierung der Handelskammer für Industrie, Mienen und Landwirtschaft der islamischen Republik Irans zwecks Gründung von gemeinsamen Handelskammern mit anderen Ländern unter der Aufsicht und in Kooperation mit genannter Kammer am 4. Februar 2018 gegründet worden ist.

No comment

Leave a Reply

Your email address will not be published.