[vc_section css=”.vc_custom_1511865825575{margin-right: 0px !important;padding-right: 0px !important;padding-left: 15px !important;}”][vc_row css=”.vc_custom_1510315062002{margin-top: 0px !important;margin-bottom: 30px !important;padding-top: 0px !important;padding-bottom: 0px !important;}”][vc_column css=”.vc_custom_1510315051673{padding-top: 0px !important;padding-bottom: 0px !important;}”][vc_column_text css=”.vc_custom_1614424686399{margin-top: 0px !important;margin-bottom: 0px !important;}”]

Der Generaldirektor der Sektion Naher Osten des Beratungsunternehmens The European House Ambrosetti bezeichnete die dreitägige europäisch-iranische Wirtschaftskonferenz als echte Gelegenheit, die bilateralen Handelskapazitäten zu stärken und die iranischen Nichtölexporte auszubauen.

[/vc_column_text][/vc_column][/vc_row][vc_row css=”.vc_custom_1510315349914{margin-top: 0px !important;margin-bottom: 0px !important;padding-top: 0px !important;padding-bottom: 0px !important;}”][vc_column width=”1/12″ css=”.vc_custom_1510315334863{margin-top: 0px !important;margin-bottom: 30px !important;padding-top: 0px !important;padding-bottom: 0px !important;}”][/vc_column][vc_column width=”11/12″ css=”.vc_custom_1510315343991{margin-top: 0px !important;margin-bottom: 30px !important;padding-top: 0px !important;padding-bottom: 0px !important;}”][vc_column_text css=”.vc_custom_1614424701910{margin-top: 0px !important;margin-bottom: 0px !important;}”]

Luca Miraglia als einer der Organisatoren der Europäisch-Iranischen Wirtschaftskonferenz skizzierte vier Punkte für die Konferenz, von denen der erste die Folgen der Corona-Krise überwindet, die seiner Ansicht nach im vergangenen Jahr zur Einstellung vieler internationaler Kooperationen geführt haben.

„An dem Gipfel werden auch die EU-Mitgliedstaaten, Großbritannien, die Schweiz und 15 Länder teilnehmen“, fügte er hinzu.

Die Wirtschaftskonferenz Europa-Iran, die im vergangenen Dezember aus politischen Gründen abgesagt wurde, ist für den 1., 2. und 3. März 2021 geplant.

[/vc_column_text][/vc_column][/vc_row][/vc_section]

IÖHKAuthor posts

Avatar for IÖHK

Die IÖHK ist aufgrund gesetzlicher Autorisierung der Handelskammer für Industrie, Mienen und Landwirtschaft der islamischen Republik Irans zwecks Gründung von gemeinsamen Handelskammern mit anderen Ländern unter der Aufsicht und in Kooperation mit genannter Kammer am 4. Februar 2018 gegründet worden ist.

No comment

Leave a Reply

Your email address will not be published.