Iran gehört zu den sieben wichtigsten Zementproduktionsländern

Irans Zementproduktion betrug in den ersten 6 Monaten dieses persischen Jahres mehr als 35.639.600 Tonnen, was einer Steigerung von 14,4% gegenüber dem Vorjahreszeitraum entspricht.

 

Die Zementproduktionskapazität des Landes beträgt 85 Millionen Tonnen und die Inlandsnachfrage 65 Millionen Tonnen. Der Iran ist heute einer der sieben größten Zementhersteller der Welt.

In den ersten fünf Monaten dieses Jahres exportierte Iran 5.847.201 Tonnen Zement im Wert von mehr als 127.990.900 US-Dollar in 28 Länder.

Indien, Afghanistan, Russland, Irak, Katar, Kenia, Kuwait, Sri Lanka, Pakistan, Armenien, Turkmenistan, Kasachstan, Aserbaidschan, Bangladesch, China und Oman gehörten zu den Exportzielen.

Der Irak, Kuwait und Afghanistan hatten die größten Importe von iranischem Zement.