Die iranische Stahlproduktion um 9.9 Prozent gestiegen

Die World Steel Association meldete in den ersten sechs Monaten dieses persischen Jahres einen Anstieg der weltweiten Rohstahlproduktion um 12,4 Prozent, im Iran stieg die Produktion um 9,9 Prozent.

Die weltweite Rohstahlproduktion betrug in den ersten sieben Monaten dieses Jahres 1.165.300.000 Tonnen, was einem Wachstum von 12,4 Prozent gegenüber dem Vorjahreszeitraum entspricht.

In diesem Zeitraum stieg die Rohstahlproduktion des Iran um 9,9 Prozent im Vergleich zum Vorjahreszeitraum auf 17.800.000 Tonnen.

China ist mit 649.300.000 Tonnen nach wie vor der größte Rohstahlproduzent der Welt.

Der Iran ist immer noch der zehntgrößte Stahlhersteller der Welt in der Liste der Top 10 Stahlhersteller der Welt.

Die gesamte Rohstahlproduktion von 64 weltweiten Stahlherstellern stieg im Juli 2021 im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um 3,3 Prozent auf 161.700.000 Tonnen.