Das Bruttonationaleinkommen des Iran um das 1,5 fache gestiegen

Das Bruttonationaleinkommen des Iran ist im persischen Jahr 1399 im Vergleich zum Vorjahr um das 1,5 fache gestiegen und betrug 28.121.000 Milliarden Rial.

Das Bruttonationaleinkommen (BNE) ist der Gesamtwert aller Güter und Dienstleistungen, die im Laufe des Jahres im Staatsgebiet produziert wurden, zuzüglich der Einkünfte der Staatsbürger aus dem Ausland, abzüglich der von Ausländern aus dem Land ausgeführten Einkünfte.

Irans Nationaleinkommen belief sich 1398 auf 18.683.000 Milliarden Rial und 1397 auf 14.783.000 Milliarden Rial.